Digitale Technologien in der Zahnmedizin und CAD/CAM

Der Forschungsbereich „Digitale Technologien in der Zahnmedizin und CAD/CAM“ unter wissenschaftlicher Leitung von Univ.-Prof. Dr. Constantin von See MaHM, trägt der fortschreitenden Vernetzung von Forschung und Industrie Rechnung und berücksichtigt dabei die Gebiete IT/Datenverarbeitung, Medizintechnik, Fertigungstechnik und Materialwissenschaften. Im Bereich der digitalen Verfahren und Fertigungstechniken nimmt die Datenvernetzung und die Untersuchung der Auswirkungen des Datentransfers auf die Produktionskette einen immer höheren Stellenwert ein („Internet of Things“). Dieses zählt zu den in-vitro Prozessen der Fertigung, welche aber ebenso zu der klinischen Forschung übergeht.