Master: Bewerbung

Master of Arts Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit (MA)

Für den Studiengang wird ein Aufnahmeverfahren (vgl. Bachelorstudium) durchgeführt.

Voraussetzung zur Zulassung zum Master-Studium ist der Nachweis eines Bachelor-Abschlusses (Notendurchschnitt besser als 2,3) aus einem einschlägigen konsekutiven Erststudium der Kommunikations-/Medizin-Journalismuswissenschaften mit dem Fachgebietsschwerpunkt Medizin/Gesundheit/Biologie oder ein entsprechender anerkannter Hochschulabschluss.

Weitere Zugangsvoraussetzungen zu diesem Master-Studiengang liegen in einem erfolgreichen Abschluss eines fachlich relevanten Studiums der Lebenswissenschaften (Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Biologie, Biochemie, Public Health) mit nachgewiesenen journalistischen und/oder Kommunikations-Öffentlichkeitsarbeits-Basis-Kompetenzen aus einer relevanten Praxisphase.

Die Regelstudienzeit des Grundstudiums (z. B. Bachelorstudiums) muss mindestens 6 Semester betragen haben und es müssen 180 ECTS-Punkte nachgewiesen werden.

Das Aufnahmeverfahren findet in drei Stufen statt:

1.Stufe: 
Übersendung der Bewerbungsunterlagen

  • vorläufiges Anmeldeformular (erhältlich über das Studiensekretariat)
  • Lebenslauf mit Passfoto
  • Motivationsbogen (DIN-A4-Seite)
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Allgemeinen Hochschulreife (zur grundsätzlichen Prüfung der Erfüllung der Zulassungsbedingungen analog des § 63 des österreichischen Universitätsgesetzes 2002)
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses/der Urkunde des Bachelor-Studiums oder äquivalenten Grundstudiums
     

2. Stufe:
Nach positiver Begutachtung der Bewerbungsunterlagen erfolgt die Einladung zu einem schriftlichen Aufnahmetest (Single Choice) und einem persönlichen Einzelinterview (Überprüfung fachspezifischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen) an der DPU.

3. Stufe:
Nach erfolgtem Aufnahmeverfahren wird den Ergebnissen entsprechend durch die wissenschaftliche Leitung des Studienganges eine Reihung der KandidatInnen, die zum Studium zugelassen werden, vorgenommen.