Master: Bewerbung

Master of Arts Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit (MA)

Für den Studiengang wird ein Aufnahmeverfahren (vgl. Bachelorstudium) durchgeführt.

Voraussetzung zur Zulassung zum Masterstudium ist der Nachweis eines Bachelor-Abschlusses (Notendurchschnitt besser als 2,3) aus einem einschlägigen konsekutiven Erststudium der Kommunikations-/Medizin-Journalismuswissenschaften mit dem Fachgebietsschwerpunkt Medizin/Gesundheit/Biologie oder ein entsprechender anerkannter Hochschulabschluss.

Weitere Zugangsvoraussetzungen zu diesem Masterstudiengang liegen in einem erfolgreichen Abschluss eines fachlich relevanten Studiums der Lebenswissenschaften (Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Biologie, Biochemie, Public Health) mit nachgewiesenen journalistischen und/oder Kommunikations-Öffentlichkeitsarbeits-Basis-Kompetenzen aus einer relevanten Praxisphase.

Die Regelstudienzeit des Grundstudiums (z. B. Bachelorstudiums) muss mindestens 6 Semester betragen haben und es müssen 180 ECTS-Punkte nachgewiesen werden.

Das Aufnahmeverfahren findet in drei Stufen statt:

1.Stufe: 
Übersendung der Bewerbungsunterlagen

  • vorläufiges Anmeldeformular (erhältlich über das Studiensekretariat)
  • Lebenslauf mit Passfoto
  • Motivationsbogen (DIN-A4-Seite)
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Allgemeinen Hochschulreife (zur grundsätzlichen Prüfung der Erfüllung der Zulassungsbedingungen analog des § 63 des österreichischen Universitätsgesetzes 2002)
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses/der Urkunde des Bachelor-Studiums oder äquivalenten Grundstudiums
     

2. Stufe:
Nach positiver Begutachtung der Bewerbungsunterlagen erfolgt die Einladung zu einem schriftlichen Aufnahmetest (Single Choice) und einem persönlichen Einzelinterview (Überprüfung fachspezifischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen) an der DPU.

3. Stufe:
Nach erfolgtem Aufnahmeverfahren wird den Ergebnissen entsprechend durch die wissenschaftliche Leitung des Studienganges eine Reihung der Kandidaten, die zum Studium zugelassen werden, vorgenommen.