Behandlungsspektrum und studentische Behandlung

Das ist ein Content-Bild

Evidenzbasierte Zahnmedizin zum Wohle der Patienten

Das Team des Zahnambulatoriums Krems der DPU steht für eine minimalinvasive Therapie ein, d. h. eine möglichst schonende und nachhaltige Versorgung ihrer Patienten. Diese erfolgt auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse unter Einbindung hochmoderner Verfahren und Geräte, damit Schmerzfreiheit, eine gute Kaufunktion, ein ästhetisches Erscheinungsbild und in Folge eine optimierte zahn-/mundgesundheitsbezogene Lebensqualität erreicht und gesichert werden können.

Zahnbehandlungen können einerseits durch Professoren und Zahnärzte der DPU, andererseits durch unsere Zahnmedizinstudierenden in klinischer Ausbildung, sog. candidati med. dent., an unseren 52 topmodernen Behandlungseinheiten und im OP-Eingriffsraum von DENTSPLY SIRONA im Zahnambulatorium Krems der DPU erfolgen. Hierbei decken wir sämtliche Fachbereiche ab: Prophylaxe/Prävention, Kinderzahnheilkunde, Zahnerhaltung, Füllungstherapie, Endodontie, Parodontologie, zahnärztliche Prothetik, zahnärztliche Chrirugie, Implantologie. MKG-Chirurgie und Kieferorthopädie

Zahnbehandlungen durch Studierende werden unter ärztlicher Aufsicht in unserer Krankenanstalt durchgeführt und sind zu besonders sozialen Bedingungen erhältlich: z. B. Prossionelle Zahnreinigung und Befunderhebung (ohne Röntgen) zu jeweils 17,60 Euro (Stand Jan. 2020) erhätlich.

Fachliche Kompetenz und fürsorglicher, einfühlsamer Umgang mit den Patienten stehen im Zahnambulatorium Krems der DPU in Einklang, denn unser Motto lautet: "Wer Zahnarzt ist muss Menschen lieben"!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!