• Neubau der Danube Private University (DPU)
  • Wintersemester 2019/20 - Immatrikulation der Studiengruppe 22 - Diplomstudium Zahnmedizin zum Dr. med. dent.
  • Wintersemester 2019/20 - Immatrikulation der Studiengruppe 23 - Diplomstudium Zahnmedizin zum Dr. med. dent.
  • Dental and Medical Excellence im Herzen Europas
  • Graduierungsfeier zum Dr. med. dent.

ZAHNAMBULATORIUM KREMS DER DPU

Termine +43 2732 70478 701 oder via patienteninfo@dp-uni.ac.at

WEITERE INFORMATIONEN

UNIVERSITÄT

STUDIEN

ZAHNAMBULATORIUM KREMS DER DPU

Coronavirus (COVID-19) - Maßnahmen an der DPU

Wie Sie den Medien entnehmen konnten und können, erleben wir laut Bundeskanzler Kurz aktuell in Österreich die „2. COVID-19-Welle“, die Ampel steht im Bezirk Krems auf „ORANGE“. Bereits in der Woche des Wintersemesterstarts am 14. September 2020 hat die DPU mit Entschluss des Rektors und der Präsidentin festgelegt, dass sämtliche theoretische Lehrveranstaltungen (bis wieder auf „GRÜN“ rückgeschaltet wird) via „ZOOM“ als Webinare zu den Studierenden nach Hause übertragen werden. Ausschließlich die nicht substituierbaren Praktika der Vorklinik sowie der Integrierte Behandlungskurs im Zahnambulatorium der DPU, finden planmäßig auf dem Campus unter Einhaltung der behördlichen Präventionsmaßnahmen und unter besonderen Qualitätssicherungsstandards auch in Bezug auf Hygiene statt. Die Studierenden starten die Praktika hierbei jeweils ausschließlich, nachdem Sie zuvor einen von der DPU initiierten Schnelltest, dessen Befund "negativ" ist, vorgelegt haben. Die DPU führt in der Folge als einzigartige Präventionsmaßnahme im 14-Tages-Turnus Corona-Schnelltest-Screenings für Studierende und Mitarbeiter im Rahmen einer Studie gemeinsam mit dem Roten Kreuz Österreich durch und trägt hierbei selbst die Kosten für das aufwendige Projekt. Dies um die Gesundheit aller Beteiligten an der DPU sowie die der Patienten des Zahnambulatoriums Krems der DPU zu schützen, einen Beitrag für die Region, NÖ, zu leisten und die Erreichung des Semesterziels für alle Studiengruppen zu erreichen.

Behandlungen im Zahnambulatorium Krems der DPU

Anfang Oktober hat die Danube Private University (DPU) mit den COVID-19-Schnelltestungen gestartet, wobei alle candidati med. dent., die im Zahnambulatorium Krems der DPU Patienten behandeln, sowie das betreuende Personal „Negativ“ getestet wurden. Damit kann bestmögliche Sicherheit für die Patienten, deren Familien und Freunde erzielt werden.

ANZEICHEN, BEFUND, VERDACHT „COVID-19“: Bei persönlichen Anzeichen/ Symptomen einer COVID-19-Infektion, Kontakt mit einer positiv getesteten Person oder dem Verdacht eines Coronafalls bei einer Person, ist unverzüglich das Büro unseres Primars MR Dr. med. univ. Sven Orechovsky in Kenntnis zu setzen:

Wie auch bei anderen Atemwegserkrankungen kann eine Infektion mit dem Corona-Virus zu Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber und Schüttelfrost führen, einige Betroffene leiden auch an Durchfall. Die überwiegende Zahl der Infektionen verläuft mild, allerdings kann es insbesondere bei Risikopatienten, Personen mit höherem Alter und/oder chronischen Erkrankungen zu schwerwiegenden Verläufen mit Atemproblemen und Lungenentzündung kommen. Todesfälle traten bisher vor allem bei Patienten auf, die älter waren und / oder zuvor an chronischen Grunderkrankungen litten.
Der Erreger ist erstmals in China erkennbar aufgetreten, hat sich aber mittlerweile weltweit ausgebreitet und ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Mittlerweile wurde er in allen Weltregionen nachgewiesen, auch in Österreich und anderen europäischen Ländern. Die Zahl der Erkrankten steigt weltweit an.

Sie werden anschließend über die weiteren - behördlichen vorgeschriebenen - Maßnahmen in Kenntnis gesetzt. Bleiben Sie zunächst zu Hause und betreten Sie keinesfalls die Universität.

Wichtige behördliche Links im Rahmen der Pandemie:

https://www.sozialministerium.at/

https://www.noe.gv.at/noe/index.html

Ausführliche Informationen zum Coronavirus (Symptome, Vorgehen und Vorbeugung) sind auf der Website der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) nachzulesen: https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus

Maßnahmen zum persönlichen Schutz und zum Schutz Anderer - Ein Überlick über wichtige Regelungen: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Beachten Sie die aktuellen Reisewarnungen des Ministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten (https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/).

Gerne stehen wir jederzeit für Fragen zur Verfügung!

Feedback der studentischen Fachschaft zu Covid-19 in der 2. Welle

KRISENMANAGEMENT DER DPU AUS STUDENTISCHER SICHT

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Genau dies hat die DPU für uns, ihre Studierende, in der Vergangenheit sowie der Gegenwart geleistet.

Durch die zukunftsorientierten und vor allem innovativen Maßnahmen unserer Universität, der DPU, nähern wir uns dem Ansatz die Verbreitung von Covid-19 an Universitäten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das letztliche Ziel somit eine Verbreitung des Virus an unserer Universität zu verlangsamen bzw. zu verringern oder gar ganz stoppen zu können, stellt für uns Studierende einen enormen Vertrauens- und Sicherheitsfaktor dar.

Das Krisenmanagement unserer Universität ist am Anfang des Jahres innovativ hervorgegangen und hat sich in den letzten Monaten als besonders bewährt herausgestellt. Genau jenes hat uns gezeigt, dass eine noch so schwierige und nie zuvor dagewesene Situation ein ohnehin familiär geprägtes Leitbild und Zusammenarbeiten stärken und daraus noch viel mehr Vertrauen, Sicherheit und Verantwortung heranwachsen kann.

Die Universität hat sich in diesen unruhigen Zeiten durch situationsabhängiges und schnelles Reagieren als eine Instanz bewiesen, die uns Studierenden gewährleistet unser Studium in gewohnt hoch qualifizierter Weise fortzuführen und weder Verluste in unserer theoretischen noch praktischen Ausbildung hinnehmen zu müssen.

Wir, die Studierenden der DPU, haben das Ziel bei der Verringerung und Verlangsamung der Ausbreitung mitzuwirken und möchten an alle appellieren, dass wir nur gemeinsam stark sind und diese Krise meistern können!

Alina Hofmann
Vorstandsvorsitzende der Fachschaft

Feedback der studentischen Fachschaft zu Covid-19 in der 1. Welle

DPU: KRISE MIT NIVEAU – GEHT DAS?! – FRÜHJAHR 2020

Besonders in herausfordernden Zeiten, wie wir sie derzeit erleben müssen, ist ein schnelles und effizientes Handeln wichtig und zeichnet ein funktionierendes System aus. In diesem Sinne wurden mit Bekanntwerden des neuen Reglements der Bundesregierung alle Vorlesungen der Human- und Zahnmedizinstudierenden der Danube Private University (DPU) umgehend auf eLearning-Kurse umgestellt sowie der studentische Betrieb des Zahnambulatoriums vorübergehend eingestellt.

Innerhalb dieser Face-to-Face Vorträge per Computer, können die Vortragenden die regulären Studieninhalte den international lebenden Studierenden zu Hause näher bringen. Während der Vorlesungen und Seminare wird der gewohnt hohe Standard unserer Universität beibehalten.

Als Studierende freut es uns besonders, dass durchwegs alle Professoren und Vortragenden die Nutzung des eLearning-Angebots mit hohem Engagement umsetzen und somit auch trotz Krisenzeit und besonderer Herausforderungen allen Studierenden zur Verfügung stehen, um eine effiziente Zeitnutzung sowie ein Studium in der Regelstudienzeit zu ermöglichen.

Besonders schwer fiel den klinischen Semestern, welche sich gerade im 72-wöchigen Integrierten Behandlungskurs im Zahnambulatorium Krems der DPU befanden, der Abschied vom Klinikalltag und von ihren Patienten. Um die derzeitige Pause innerhalb der Behandlungszeit akademisch zu nutzen, besuchen alle Studierenden der Klinik derzeit tägliche Fallpräsentation sowie Vorlesungen innerhalb der eLearning-Akademie der Danube Private University (DPU), bei denen sie von ihren betreuenden Ärzten begleitet werden.

Die Studierenden der Danube Private University (DPU), die gerade über Länder wie Österreich, Italien, Deutschland und weiteren europäischen Staaten verteilt leben, sind vom Konzept der eLearning-Akademie angetan und sehen die täglichen Lerneinheiten als motivierende Tagespunkte in dieser schwierigen Zeit.

An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank der Geschäftsleitung der Danube Private University (DPU) sowie unseren Vortragenden, welche uns in diesen Tagen stets unterstützen und unser gewohntes Niveau aufrechterhalten sowie den Zusammenhalt stärken.

Ebenso bedanken wir uns bei unseren lieben Patienten und für deren Verständnis, in der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen in Krems.

Bleiben Sie gesund und bis demnächst,
Im Namen der Fachschaft der Danube Private University (DPU)
Alina Hofmann, Julius Bloch, Amelie Auracher & Florian Pfaffeneder

We develop leaders in dental and human medicine!

Die Danube Private University (DPU) befindet sich in Stein an der Donau, Krems, Niederösterreich, und damit – 60 km von der Metropole Wien entfernt – im UNESCO-Weltkulturerbe Wachau, das von Natur und hohem kulturellem Anspruch geprägt ist.

Die Danube Private University (DPU) war die erste Privatuniversität in Österreich, die eine Fakultät Medizin/Zahnmedizin zur Akkreditierung führte. Sie kann mittlerweile auf einen großen Erfahrungsschatz in postgradualen und Undergraduate-Studien zurückgreifen, hat hervorragende internationale Anerkennung gewonnen.

An der Danube Private University (DPU) sind rund 1.900 Studierende inskribiert:

  • im Bachelor of Science Humanmedizin (BSc) (3 Jahre)
  • im Masterstudium Humanmedizin zum Dr. med. univ. (3 Jahre)
  • im Diplomstudium Zahnmedizin zum Dr. med. dent. (6 Jahre)
  • im Bachelorstudiengang Dental Hygiene (BA) (3 Jahre)
  • im Bachelorstudiengang Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit (BA) (3 Jahre)
  • im Masterstudiengang Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit (MA)
    (2 Jahre)
  • in den postgradualen Universitätslehrgängen Master of Science (MSc) in deutscher und englischer Sprache (3 Jahre):
    - Kieferorthopädie (MSc) / Orthodontics (MSc)
    - Orale Chirurgie/Implantologie (MSc) / Oral Surgery/Implantology (MSc)
    - Ästhetisch-Rekonstruktive Zahnmedizin (MSc) / Aesthetic-Reconstructive
      Dentistry (MSc)
    - Parodontologie und Implantologie (MSc) / Periodontology and Implantology
      (MSc)
    - Endodontie (MSc)
    - Clinical Oral Surgeon/Implantologist (MSc, fulltime)
    - Clinical Orthodontist (MSc, fulltime)
  • im Doktoratsstudium (PhD), der Krone wissenschaftlicher Leistung (3 Jahre)

Die Danube Private University (DPU) verfügt des Weiteren über das Habilitationsrecht.

Die Danube Private University (DPU) wird von der PUSH - Postgraduale Universitätsstudien für Heilberufe GmbH - getragen, die seit nahezu zwei Jahrzehnten weltweit in der Durchführung von Universitätslehrgängen Master of Science Fachgebiet (MSc) für Zahnärzte tätig ist und ein großes Netzwerk von Ärzten, Zahnärzten und Wissenschaftlern in die Tochtergesellschaft Danube Private University (DPU) einbringen konnte.

Im Gutachten der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria zur Verlängerung der Akkreditierung wurden Lehre und Wissenschaft an der Danube Private University (DPU) folgendermaßen bewertet: „Zusammenfassend ist festzustellen, dass der Aufbau der Lehre, die didaktische Gestaltung des Curriculums, der Module der Weiterbildung, aber auch die Prüfungsordnung, der Workload und die Studiendauer internationale Standards jedenfalls erfüllen oder gar übertreffen.“

Senatorin Honorarkonsulin Prof. h. c. Marga B. Wagner-Pischel
Gründerin, Miteigentümerin und Präsidentin der DPU
Geschäftsführerin des Zahnambulatoriums Krems der DPU
Geschäftsführerin und Gesellschafterin der PUSH GmbH