Physik und Chemie der Materialien

Der Forschungsbereich „Physik und Chemie der Materialien“ unter wissenschaftlicher Leitung von Univ.-Prof. Dr. DI Christoph Kleber beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Materialien mit gezielt einstellbaren Eigenschaften. Dazu muss ein Verständnis der Struktur–Eigenschaftsbeziehung geschaffen werden, die es ermöglichen soll, das Verhalten von Materialien (z.B. der Korrosionsbeständigkeit von Implantaten) vorauszusagen und so zu einer beschleunigten Materialentwicklung beitragen zu können. Im Bereich „Medizintechnik und Sensorik“ werden (diagnostische) Methoden und Verfahren entwickelt, die dazu beitragen sollen, die Sicherheit und Schnelligkeit von in-vitro Analysen – auch in komplexen Medien – zu beschleunigen und robuster zu gestalten.