Ihr Datenschutz ist uns wichtig!

Datenschutzerklärung

A. Allgemeines

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website dp-uni.ac.at sowie auf der Studentenplattform. Die Danube Private University GmbH (im Folgenden: „wir“ oder „DPU“) nimmt Datenschutz sehr ernst. Die Datenverarbeitung und -verwendung erfolgt in Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG).

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website oder rechtlichen Änderungen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Es gilt die jeweils auf www.dp-uni.ac.at/de/meta/datenschutz veröffentlichte Fassung.

So kontaktieren Sie uns

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die Danube Private University GmbH, Steiner Landstraße 124, 3500 Krems an der Donau, Datenschutz@DP-Uni.ac.at.

Verwenden Sie diese Kontaktdaten, wenn Sie irgendwelche Anliegen oder Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben oder Ihre Rechte (siehe Punkt C.) geltend machen wollen.

Hier finden Sie nähere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten:

B. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Zugangsdaten und Lehrveranstaltungsdaten. Informationen, die nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können (wie z.B. Anzahl der Nutzer einer Seite), sind keine personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten personenbezogene Daten stets auf Basis einer zulässigen Grundlage nach Art 6 DSGVO (z.B. aufgrund Ihrer Zustimmung, zur Erfüllung von Verträgen oder rechtlichen Verpflichtungen) und nur zur Erreichung legitimer Zwecke.

Auftragsverarbeiter
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten externer Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter). Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Wir haben sichergestellt, dass diese Auftragsverarbeiter entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen gesetzt haben um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Für die technische Umsetzung und Wartung unserer Website samt zugehöriger Services und unserer Studentenplattform haben wir einen Auftragsverarbeiter beauftragt:

Agentur Nikolaus Pichler
Lehargasse 3A/7,
1060 Wien

Mit dem Hosting unserer Website und der Studentenplattform haben wir nachstehende (Sub-) Auftragsverarbeiter beauftragt:

freigeist.at
Angerner Strasse 275
2252 Ollersdorf

Hetzner Online GmbH
Industriestr. 25
91710 Gunzenhausen
Deutschland

Sollten wir darüber hinaus noch anderer Auftragsverarbeiter für einzelne Datenverarbeitungen beiziehen, entnehmen Sie bitte nähere Informationen zu den eingesetzten Auftragsverarbeitern der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitung (unten D.).

Übermittlung außerhalb des EWR
Soweit unsere Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie bei der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitung (unten D.) über diesen Umstand und die ergriffenen Maßnahmen zur Sicherstellung des Datenschutzes in der jeweiligen Beschreibung des Angebots.

Speicherdauer
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten auf, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Die einzelnen vorgesehenen Löschfrischten entnehmen Sie bitte der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung (unten D.).

Überdies können wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO zum Zweck der Beweissicherung speichern, solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit der Datenverarbeitungsaktivität geltend gemacht werden können.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Wir verwenden Ihre Daten nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f und Art. 14 Abs. 2 lit. g DSGVO.

C. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich aller von uns verarbeiteten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie überdies jederzeit berechtigt, die Einwilligung zu widerrufen, wodurch allerdings die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt wird.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte an Datenschutz@DP-Uni.ac.at.

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, so zögern Sie nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen. In solchen Fällen haben Sie auch das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren.

D. Datenverarbeitungen

Im Einzelnen nehmen wir folgende Datenverarbeitungstätigkeiten vor:

1) Datenverarbeitung bei Ihrer Kontaktaufnahme

Bei jeder Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Formular auf der Website dp-uni.ac.at werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die Korrespondenz mit Ihnen) von uns auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gespeichert und verarbeitet, um Ihre Nachricht und Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Die Daten werden ein Jahr nach der letzten Korrespondenz gelöscht. Sollten Sie jedoch in weiterer Folge Student*In an der DPU werden, wird die gesamte Korrespondenz mit Ihnen sechs Monate nach Abschluss des Studiums gelöscht.

2) Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie sich für unsere Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Email Adresse, Titel), um Ihnen den jeweiligen DPU-Newsletter per E-Mail zuzusenden.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit durch Klick auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link widerrufen oder indem Sie uns kontaktieren. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihre Daten werden 18 Monate nach Ihrer Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

Eine Weitergabe dieser Daten außer an unseren oben genannten Auftragsverarbeiter erfolgt nicht.

3) Besuch der Website dp-uni.ac.at oder der Studentenplattform

Bei jeder Nutzung unserer Websites erheben wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Es handelt sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp und Browswerversion (sofern vom Benutzer übermittelt)
  • Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Anzahl der Besuche
  • Verweildauer auf der Webseite
  • Zuvor besuchte Webseite (sofern vom Benutzer übermittelt)

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um die Website anzuzeigen, und um deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Daten werden nach der Erfassung anonymisiert und nur in anonymisierter Form gespeichert und die anonymisierten Daten nach Ablauf eines Monats gelöscht.  

4) Videoüberwachung

Die von der DPU genutzten Gebäude, das Zahnambulatorium Krems der DPU und deren Zutrittsbereiche werden videoüberwacht. Zum Überwachungsbereich zählen weiters die ausschließlich von der DPU genutzten Parkplätze. Dabei können folgende Daten erhoben werden:

  • Bilddaten der Betroffenen (Aussehen, Verhalten);
  • Ort der Bildaufnahme (Räumlichkeit, Standort der Kamera);
  • Kennzeichen des Kraftfahrzeuges.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Sicherung von Gebäuden und sonstigen Objekten der DPU, um Straftaten oder Rechtsverletzungen dokumentieren zu können. Soweit die Videoüberwachung in den Zutrittsbereichen vorgenommen wird, werden die Daten zum Zweck der Kontrolle der Berechtigung des Zutritts zu Gebäuden, Liegenschaften und abgegrenzten Bereichen verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das überwiegende berechtigte Interesse an der Erreichung dieser Zwecke (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die Videoüberwachung dient daher auch dem vorbeugenden Schutz von Personen und Sachen im Sinne des § 12 Abs. 3 Z 2 DSG.

Die Bildaufnahmen werden grundsätzlich für einen Zeitraum von höchstens 72 Stunden gespeichert und danach gelöscht. Zu einer längeren Aufbewahrung kann es im Einzelfall kommen, wenn die Bildaufnahmen zur Verfolgung von Rechtsverletzungen, Geltendmachung, Ausübung oder Verfolgung von Rechtsansprüchen oder zu Schutz- oder Beweissicherungszwecken benötigt werden.

Eine Auswertung erfolgt nur im Anlassfall (Verfolgung von Rechtsverletzungen, Geltendmachung, Ausübung oder Verfolgung von Rechtsansprüchen oder zu Schutz- oder Beweissicherungszwecken). Dabei werden die Bildaufnahmen ausgewertet und neben den oben genannten Daten, soweit aus der Aufzeichnung erkennbar, die Identität der Betroffenen und deren Rolle (z. B. Täter, Opfer, Zeuge) erhoben.

Die vorgenannten Daten können im Anlassfall (Verfolgung von Rechtsverletzungen, Geltendmachung, Ausübung oder Verfolgung von Rechtsansprüchen oder zu Schutz- oder Beweissicherungszwecken) an nachstehende Empfänger übermittelt werden, sofern dies im Einzelfall verhältnismäßig und notwendig ist:

  • zuständige Behörden bzw. zuständige Gerichte (zur Sicherung von Beweisen in Strafsachen)
  • zuständige Gerichte (zur Sicherung von Beweisen in Zivilrechtssachen)
  • Versicherungen (ausschließlich zur Abwicklung von Versicherungsfällen)

Eine automatische Gesichtserkennung oder ähnliche technische Mittel einer automatisierten Entscheidungsfindung werden von uns nicht eingesetzt

5) Funktionsnotwendige Cookies

Unsere Websites verwendet teilweise sog. Cookies, die entweder für die Funktionsfähigkeit unserer Website notwendig sind oder dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Wenn Sie unsere Websites besuchen, legen wir dabei kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät ab. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Unsere Seiten verwenden Sitzungs-Funktionsnotwendige Cookies sind für den Betrieb unserer Website notwendig. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang ist unser berechtigtes Interesse an der Funktionsfähigkeit unserer Seiten (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Um welche Cookies es sich dabei handelt, den Zweck der einzelnen Cookies, die jeweilige Speicherdauer und wer diese Daten erhält, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen. Die Speicherung dieser Cookies ist zeitlich begrenzt, eine Löschung der Cookies erfolgt, wenn Sie Ihren Browser schließen oder den Browser-Cache löschen. Sollten Sie die Speicherung dieser Cookies nicht akzeptieren, so kann die vollständige Nutzung unserer Websites nicht gewährleistet werden.

Cookie-ID

Zweck

Speicherdauer

CookieSettings

Speicherung Ihrer Cookie Einstellungen.

180 Tage

PHPSESSID

Speicherung Ihrer Session-ID.

Bis Sitzungsende

Diese Cookies enthalten folgende Informationen:

Informationen, die uns eine Web-Analyse ermöglichen (welche Seiten Sie besucht haben, wie lange Sie auf jeder Seite waren, wie Sie unsere Websites gefunden haben usw.)

Die Cookie-Informationen zur Web-Analyse dienen nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren, und die erfassten Daten über Ihr Surfverhalten auf unserer Website werden nicht weitergegeben. Die Cookies dienen keinen anderen Zwecken als den hier genannten.

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Sie können alle auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass Cookies gesperrt werden. Im letzteren Fall müssen Sie jedoch möglicherweise die Beeinträchtigung mancher Funktionen unserer Websites in Kauf nehmen.

Darüber hinaus werden von unserer Website auch nicht funktionsnotwendige Cookies verwendet auf diese wir in den nachstehenden Punkten näher eingehen.

6) Webanalyse Matomo

Zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Website verwenden wir das Open-Source Webanalyse-Tool „Matomo“, das nicht-funktionsnotwendige Cookies setzt. Bei der Verwendung von nicht-funktionsnotwendigen Cookies und der anschließenden Analyse der Nutzerdaten verarbeiten wir personenbezogene Daten um die Vorlieben unserer Websitebesucher kennen zu lernen und unser Angebot besser personalisieren zu können. Den konkreten Zweck der einzelnen Cookies können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von nicht-funktionsnotwendigen Cookies ist Ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Cookie-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Auf unserer Website werden folgende nicht-funktionsnotwendigen Cookies zur Webanalyse verwendet:

Cookies

Datenarten

Zwecke

Speicherdauer

_pk_ref

Refferer URL

Zeichnet die Website auf, von der aus Sie uns besuchen.

6 Monate

_pk_cvar

Session

Enthält benutzerdefinierte Variablen, die während der vorherigen Seitenansicht festgelegt wurden.

30 Minuten

_pk_id

Nutzer-ID

Speichert eine einmalige Nutzer ID.

13 Monate

_pk_ses

Session

Zeigt die aktive Sitzung eines Besuchers an.

30 Minuten

Die Rohdaten aller Besuche und Aktionen sowie alle aggregierten Berichte werden nach 12 Monaten automatisch gelöscht.

7) Open Street Maps

Auf unserer Website verwenden wir ein Open Street Map Plugin. Open Street Map ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen.

Bei der Verwendung dieses Plugins werden Informationen über die Nutzung der Website (wie z. B. die IP-Adresse des Nutzers) erhoben. Wir verwenden dieses Plugin daher nur mit Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ohne diese Zustimmung werden keine Daten von Ihnen erhoben.

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Cookie-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Sollte keine Einwilligung dafür erteilt worden sein, wird der Karteninhalt nicht angezeigt.

Von uns werden in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Sollten Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, werden Ihre Daten an die OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom weitergegeben. Die Europäische Kommission hat in einem Angemessenheitsbeschluss festgehalten, dass das Vereinte Königreich ein der DSGVO angemessenes Datenschutzniveau sicherstellt.