Kultur

Das ist ein Content-Bild

Das Interesse an Kultur, Kunst, Musik und Literatur wird unter den Studierenden der Danube Private University (DPU) großgeschrieben.

Neugier, Entdeckerfreude, revolutionäres und nonkonformistisches Denken sollen in Form extracurricularer Aktivitäten ergänzend zum Diplomstudium Zahnmedizin zum Dr. med. dent. an der DPU angeregt werden, ganz im Sinne des humanistischen Leitbildes der Universität.

Wissenschaftler, Bestsellerautoren und Wissenschaftsjournalisten werden im Rahmen dieser Aktivitäten zu Vorträgen und Diskussionen eingeladen. Sie gestalten naturwissenschaftliches Denken im interdisziplinären Austausch, beleuchten die Rätsel kosmischer Zusammenhänge und fördern den Gedankenaustausch der Naturwissenschaften vor allem mit Philosophie und Religion.

Eine Auswahl Studierender musiziert gerne zusammen. Oftmals haben die Studierenden bereits in der frühen Jugend Instrumente erlernt und sogar Preise wie "Jugend musiziert" gewonnen. Die DPU bietet ihnen die Möglichkeit, vor hochrangigem Publikum, wie z. B. Diplomaten oder Geschäftsführern der Dentalindustrie, Kammerkonzerte zu geben.

Des Weiteren hat sich ein DPU-Chor etabliert, der von einer professionellen Chorleiterin, Gerda Maria Steininger, geführt wird. Er begleitet die Andachten anlässlich der Immatrikulationsfeiern in der Stiftskirche zu Göttweig und wird zudem regelmäßig von den regionalen Kirchen und Klöstern als Unterstützung ihrer musikalischen Rahmenprogramme abberufen.

Partnerschaft zum Orchester der Wiener Akademie, Musikverein, Wien

In der Pflege eines interdisziplinären Austauschs aus Freude und Liebe zur Musik und zur Förderung interessanter Netzwerke, wurde eine Partnerschaft zum Orchester der Wiener Akademie, Musikverein, Wien gegründet. Diese trägt für alle Beteiligten zu geistiger und kommunikativer Anregung, zu musikalischem Genuss und zu einem fruchtbaren Boden zur Gesunderhaltung bei. Mitglieder des Orchesters gestalten die Graduierungsfeiern der DPU zum Abschluss des sechsjährigen Studiums zu einem besonders feierlichen Ereignis. Für Studierende der DPU besteht zudem teilweise die Möglichkeit, kostenlos an Konzerten im Musikverein teilzunehmen und die Solisten Backstage kennen zu lernen. 

Das Orchester der Wiener Akademie wurde 1985 von seinem künstlerischen Leiter Martin Haselböck gegründet. Der Name des Originalklangorchesters steht international für lebendige Interpretation, Virtuosität und Musikantentum mit speziell "österreichischer Note". Seit über 20 Jahren gestaltet das Orchester der Wiener Akademie einen eigenen Konzertzyklus im Wiener Musikverein. Regelmäßig gastiert das Orchester bei international renommierten Festspielen und Konzertreihen in Europa, Nord- und Südamerika. Von Anbeginn setzte das Orchester der Wiener Akademie auch im Bereich Oper neue Akzente. Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt des Orchesters bildet der Bereich experimentelles Musiktheater, u. a. in  Zusammenarbeit mit dem Schauspieler John Malkovich.